Struktur

Die Raiffeisen Bankengruppe ist dreistufig aufgebaut.

Die drei Stufen arbeiten nach dem Subsidiaritätsprinzip und sprechen jeweils andere Zielgruppen an:

  • Die Kunden der lokalen Raiffeisenbanken sind Privatpersonen, Freiberufler und KMU.
  • Die Landesbanken sprechen das mittlere Wirtschaftssegment (KMU), aber auch Großkunden an.
  • Die Raiffeisen Zentralbank (RZB) fungiert als Drehscheibe zwischen Raiffeisen Österreich und der Raiffeisen Bank International (RBI) mit dem größten CEE-Netzwerk einer heimischen Bank. Die RBI ist in Österreich auf das Kommerzbank- und Investment Banking-Geschäft spezialisiert, betreut die Top-1.000-Unternehmen des Landes und versteht sich als die Corporate Finance-Bank für diese Kundengruppe und als ein führender Anbieter bei Exportfinanzierungen.